UNSER LABOR

Genügte in der Gründerzeit der Firma Krusemark der geschulte Blick der Produktionsmannschaft zur Sicherung des damaligen Produktionsstandards, so ist heute aufgrund der größeren Produktvielfalt, gestiegener Sicherheits- und Qualitätsanforderungen ein immer größer werdender Prüfaufwand nötig.

Dies führte bei Krusemark zu großen Anstrengungen im Bereich der Qualitätssicherung sowohl durch die Einrichtung eines modern ausgestatteten Baustofflabors, aber auch durch vielfältige Maßnahmen in allen Bereichen der Materialfertigung. Es greifen heute von der Auftragsbearbeitung bis zur Anlieferung (beim Kunden) Qualitätsmanagementmaßnahmen ein, um einen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten.

Bereits bei der Anlieferung werden alle Rohstoffe intensiven Prüfungen unterzogen. Nur Ware, welche den Anforderungen entspricht wird auch akzeptiert. Mittels computergestützter Farbspektroskopie wird sichergestellt, daß die korrekte Farbmischung in den Putz gelangt. Regelmäßig werden alle Frisch- und Festmörtelkennwerte wie Luftporengehalte, Druckfestigkeiten, Werte und E-Moduli ermittelt. Vor den Baumaßnahmen führen wir für unsere Kunden photometrische Salzanalysen und naßchemische Putzanalysen aus.

Auch die Rezeptierung neuer Putze nach Kundenwunsch gehört zum Aufgabenbereich unseres Labors.

Den hohen Qualitätsanspruch belegen wir zusätzlich durch zahlreiche Zertifikate, Zulassungen und Prüfberichte unabhängiger Institute für unsere Produkte.

Permanente Überwachung


Bei der Produktion sowie der Eigen- und Fremdüberwachung gehen wir über die Anforderungen der einschlägigen Normen hinaus - zu unserer Sicherheit und der Sicherheit unserer Kunden.

Ein modern ausgestattetes Labor stellt sicher, daß exakte Meßergebnisse erzielt werden können.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner im Hause KRUSEMARK Mühlheim:

Laborleitung
Herr Pacha
06108/7099-17
Email